Unser Buchtipp
Herbst|Winter 2022
Home Impressum Datenschutz
Romane, Erzählungen Romane, Erzählungen
Kriminalromane Kriminalromane, Spannung
Biografien, Briefe Biografien, Porträts
Kulturgeschichte Kulturgeschichte
Geschichte, Zeitgeschehen Geschichte, Zeitgeschehen
Sachbücher Sachbücher
Bewusster leben Bewusster leben
Bildbände, Reise Bildbände, Reise
Musik Kunst, Musik
Kochen, genießen Kochen, genießen
Kochen, genießen Natur, Garten
Hörbücher Hörbücher
Sprachen lernen Sprachen lernen
Das besondere Geschenk Das besondere Geschenk
Kinderbuch, Jugendbuch Kinderbücher, Jugendbücher
Kochen, genießen

Jens Dreisbach - 111 Cocktails, die man getrunken haben mussJens Dreisbach
111 Cocktails, die man getrunken haben muss

Die Möglichkeiten, verschiedene Li­qui­de zu mixen und neue Drinks zu entwickeln, sind nahezu grenzenlos. Die Lust dazu begann um das 19. Jahr­hun­dert. Seitdem wird kre­iert, gemixt, gerührt, geschüttelt – und schließlich genossen. In „111 Cocktails“ führt Jens Dreisbach durch die bunte Welt der erfrischenden und zum Teil hoch­prozentigen Drinks – von klassischen Cocktails bis hin zu neuen Kre­a­tio­nen, die zum Nachmixen einladen. Eine erstklassige Auswahl hervorragender Cock­tails für jeden Geschmack.
EMONS, 240 S., zahlr. Farbabb., brosch., € 18,-

Lutz Geißler - Süße Brote backenLutz Geißler
Süße Brote backen
Einfach perfekt

In seinem neuen Buch zeigt Lutz Geißler, wie Teige aller Art in jedem Backofen gelingen: Anschaulich vermittelt er Grundlagen zum Brotbacken, zeigt wichtige Handgriffe und serviert Rezepte für süße Klassiker wie Stollen, Zöpfe, Brioche oder Panettone. Mit detaillierten Be­schrei­bun­gen macht er das Backen leicht und mit den brillanten Rezeptfotos von Food-Fotograf Oliver Brachat hungrig auf Teigware. Dieses großartige Backbuch ist für alle, die sich für Brot begeistern und es süß mögen.
ULMER, 272 S., 500 Farbfotos v. O. Brachat, geb., € 28,-

Éric Kayser - Das neue Buch vom BrotÉric Kayser
Das neue Buch vom Brot
Einfach, vielfältig, gelingsicher

Mit anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen führt Éric Kayser neue und erfahrene Freizeit-Bäcker*innen durch die Welt des Brotes. Ob Landbrot, Naan, Ciabatta und Bagel oder Brote mit außergewöhnlicher Note mit Feigen, Orangen oder Oliven – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und für alle, die nicht bloß Herzhaftes mögen, gibt es süßes Hefegebäck zu entdecken. Von tradi­tio­nellen Broten bis hin zu außergewöhnlichen Laiben und neuen Mehlsorten – dieses frischgebackene Standardwerk sollte in keiner (Back)Küche fehlen!
THORBECKE, 192 S., zahlr. Abb., geb., € 28,-

Nelson Müller - Gutes EssenNelson Müller
Gutes Essen
nachhaltig, saisonal, bewusst

Es kommt nicht nur darauf an, dass das, was auf dem Teller liegt, mundet, sondern auch, wie es produziert wur­de, wo die Zutaten herkommen, dass sie ohne unnötige Verpackung auskommen und dass nichts weggeworfen wird. Regional, saisonal und biologisch, das ist heute mindestens ge­nauso wichtig wie ein gutes Rezept. Genau das liefert Sternekoch Nelson Müller mit seinen 75 Koch­vorschlägen, die bodenständig und doch überraschend, alltagstauglich, nach­haltig und köstlich sind. Schlemmen auf hohem Niveau mit gutem Gewissen!
DORLING KINDERSLEY, 224 S., zahlr. Farbabb., geb., € 24,95

Judit Neubauer - Taste of MemoriesJudit Neubauer
Taste of Memories
Rezepte & Geschichten

Oma Márias butterzarte Vanille­kipferl, die eingelegten Gurken der Nach­ba­rin Márika, Tante Rosas köstlicher Flie­dersirup oder gefüllte Papri­ka­schoten – die Köchin und Bloggerin Judit Neu­bauer taucht ein in ihre kuli­narische Ver­gangen­heit und hat, nach Jahres­zeiten ge­gliedert, die best­en Re­zep­te aus ihrem kleinen Dorf in Ungarn gesammelt. Begleitend zu den schmack­haften Rezepten er­zählt sie wunderbare Geschich­ten von früher – ein stim­mungs­volles, nostalgisches Koch­buch, das zum Nach­machen anregt.
HÖLKER, 112 S., zahlr. Farbabb., geb., € 26,-

Alexander Oetker - Chez LucAlexander Oetker
Chez Luc
Aquitaine-Kochbuch

Ausgerechnet die Rezeptsamm­lung seines Vaters haben Ein­brecher ge­stoh­len und damit ei­nen über Jahr­zehnte angesammelten kulinarischen Schatz. Wie gut, dass der Sohn, der beliebte Com­missaire Luc Verlain aus der Best­sellerreihe, ein gewiefter Er­mittler ist. Also machen die beiden sich auf der Suche nach den bes­ten Re­zepten auf eine Reise durch Frank­reichs Südwesten. 25 Spit­zenköche sind eingeladen, ihre Lieb­lingsmenüs zu offenbaren. Ein atmosphärisch bebildertes Koch­buch, das die Schön­heit der Regi­on und die wunderbare Vielfalt der Küche der Aquitaine feiert.
HOFFMANN UND CAMPE, 384 S., zahlr. Farbabb., geb., € 29,90